MENU

FamilyTry – Siblings

FamilyTry ist eine Reihe von liebevoll retuschierten und neu zusammengestellten Mini-Artworks, die die speziellen und oftmals mysthischen Beziehungen und Persönlichkeiten in einer Familie beleuchtet und die Geschichten und das Leben hinter einem starren Familienfoto herausarbeitet. In der ersten Sammelbox dieser Reihe geht es um geschwisterliche Beziehungen. SIBLINGS: Wer kennt, liebt und hasst sie nicht. Geschwister. Abgesehen von Einzelkindern natürlich. Geschwister liebt man, man hasst sie, man beneidet und wird beneidet, man nimmt sie als Vorbild. Man bildet ein unschlagbares Team oder sie werden einem als optimale Gallionsfigur in jeder Lebenssituation vorgehalten. Die SIBLINGS-Reihe arbeitet genau diese differenzierten Beziehungen der dargestellten Geschwister heraus. Liebevoll composed und retuschiert zeigen sie eine mögliche Hintergrundgeschichte, ohne dabei die Fantasie der einzelnen Betrachter einschränken zu wollen. Welche Geschichte siehst du hinter den Familienbildern? Hier käuflich zu erwerben 1. Reihe: Sabina und Sarah, Esther und Rebecca / 2. Reihe: Anna, Ludmila und Alexander, Hans und Grete, Igor und sein Zwillingsbruder Jegor Artworks auf hochwertigem 250g Fotopapier, verpackt in einem Kraftpapierumschlag / Format 10 x 12 cm    
Read More ›

{vogelwilde} – Mein eigener Verlag

Mein Verlag {vogelwilde} hat sich auf bibliophile Werke junger Gestalter spezialisiert, meist sind dies liebevoll gestaltete Werke, die während des Studiums entstehen und nach der einen oder anderen Semesterausstellung in einer Schublade verschwinden. Noch ist es ein sehr kleiner Verlag, der sich bemüht ohne Druckkostenzuschuss des Autors Kleinauflagen auf ihren Weg zu begeisterten Lesern zu bringen. „500g“ ist eine Bachelorarbeit über die Gefühlswelt von Frühchen und deren Eltern. Dazu gibt es ein „Buchkücken“ als Kettenanhänger, schließbar mit einer kleinen Schleife (handgefertigt). „Paul – Der Großstadtspatz“ ist eine kleine Geschichte über einen diebischen Spatz mit einem etwas radikalen Ende. „Paul“ gibt es auch als Plüschtier, handgenäht. Für die neue Reihe „Nestflüchter“ bildet das Magazin „Gestalterkrankheiten” die Vorhut. http://www.vogelwilde.de/  
Read More ›

SAVE THE DATE – märchenhaft

Save the Date Flyer für die geheime Faschingsparty (Thema Märchen) von Bastian Schweinsteiger für den FC Bayern München.
Read More ›

Bentley Flying Spur – Serentless Serenity

Entwicklung eines Keyvisuals und der dazugehörigen Adaptionen wie Einladungskarte und das Screendesign der dazugehörigen App für den Bentley Pitch von Avantgarde Abu Dhabi.
Read More ›

Mach Schluss mit deinem alten Auto

Eine Sidekick-Aktions-Idee um den Film “Schlussmacher” und um die (darin plazierte) neue Mercedes Benz A-Klasse zu promoten. Während eines Aktionzeitraums konnte man mit seinem “Alten” schlussmachen und dafür eine Probefahrt in der neuen A-Klasse gewinnen.
Read More ›

PETS PREMIUM – Fisch sein lohnt sich wieder

Interner Agentur Pitch für den Kunden Pets Premium. Pets Premium ist ein Onlineshop für Tiernahrung, für Hunde, Katzen, Fische und Pferde.
Read More ›

Die 3 Motive des Menschen

Das „Zürcher Modell der sozialen Motivation“ geht von drei elementaren Motiven in uns Menschen aus. Diese drei, grundlegenden, Motive werden schon in den ersten Lebensjahren angelegt und fangen damit an sich auszuprägen. Die Motive, die in den ersten Jahren angelegt und ausgeprägt wurden, werden uns, das ganze Leben lang, begleiten. Genau diese drei. Wir alle haben diese Motive in uns, auch wenn sie durch unterschiedliche Erfahrungen und Charaktere unterschiedlich stark in den Vordergrund treten. Das Sicherheitssystem: Das Sicherheitssystem steht für das Streben nach, wie der Name es vermuten lässt, Sicherheit und Geborgenheit. Insbesondere bei vertrauten Menschen, wie bei der Familie oder bei einem engen  Freundeskreis. In dieses System gehört auch das Fürsorgemotiv, also das „helfen wollen“, vor allem das Unterstützen der eigenen Familie. (blau) Das Erregungssystem: Das Streben, nach Abwechslung, etwas neuem und aufregendem. Das Streben hin zu anderen, fremden Menschen und das damit einhergehende Ablösen und Abnabeln von der eigenen Familie. Im „Erregungssystem“ ist auch die Funktion der „Genvermischung- und ausbreitung“ untergebracht. Ein weiterer Aspekt ist der ausgeprägte Spieltrieb. (pink) Das Autonomiesystem: Das Streben nach Unabhängigkeit, Freiheit, nach Durchsetzung gegenüber anderen, nach Kontrolle und Macht. Dieses Motivsystem bündelt eine ganze Reihe von Einzelsystemen, alle leicht egoistischer Natur. Auch das […]
Read More ›

Komponenten einer werblich-menschlichen Korrelation, Oder: Wie Werbung wirkt

Eine Masterarbeit mit 236 Seiten. In 12 Kapiteln werden die verschiedenen Interaktionspunkte analysiert, in denen „der Mensch“ und „die Werbung“ in eine Art psychologische Wechselbeziehung treten und wie diese sich gegenseitig bedingen. Die verschiedenen Kapitel erschrecken sich über verschiedene Marketingstrategien, die Sinne, verschiedene Kaufmodi bis hin zur neuesten Hirnforschung und neuronalen Netzwerken.  
Read More ›

Das innere Kind

Das innere Kind bezeichnet und symbolisiert die im Gehirn gespeicherten Gefühle, Erinnerungen und Erfahrungen aus der eigenen Kindheit. Steht der Mensch mit seinem inneren Kind in einer liebevollen Verbindung, erlebt er das ganze Leben anders. Diese positive Verbindung stellt eine große Kraftquelle dar. Das innere Kind steht aber auch für viele verdrängte und unterbewusste Verhaltensweisen, die in unseren sozialen Beziehungen eine große, nicht immer positive, Rolle spielen. Diese Inspirationswand mit assoziativen Bildern gemischt mit Fakten sollen den Betrachter zum Nachdenken anregen, wie seine Beziehung zu sich selbst aussieht.
Read More ›

Durch Schnittdarstellung

Jeder Mensch möchte etwas besonderes sein, unterscheidbar von den Anderen, individuell, originell. Selbst der größte Individualist, der glaubt sein Lebensglück abseits dieser Route des Mittelmaßes gefunden zu haben, misst sein eigenes Leben am Maß der Mitte. Wer sich auf die Suche nach dieser Verallgemeinerung macht, stößt auf ein Phantombild, unscharf in den Details, aber deshalb nicht weniger faszinierend. Der Durchschnitt ist ein Produkt aus Zahlen und Berechnungen hervorgegangen aus Erhebungen. Eigentlich ist er nicht real, dennoch wird er zu einer Person, die denkt, lebt, arbeitet und konsumiert. Eine Person, die in unseren Köpfen existiert, an der wir uns messen, die wir verspotten und die uns, in unserem Leben, eine scheinbare Orientierungshilfe gibt.
Read More ›

VITRUV – die drei Kriterien der Architektur

Entstanden durch eine Zusammenarbeit von Architekten und Gestaltern. Die Aufgabe war es nach architektonischen Grundlagen ein kleines Menü zu kochen. Dieses kleine 3-Gänge-Menü wurde im Rahmen einer Presseveranstaltung live gekocht und als flying buffet serviert. Aufgrund der drei „Säulen der Architektur“, nach Vitruv, entstanden diese drei Gerichte: utili | tas (NÜTZLICHKEIT, ein Cocktaildrop aus digestiven Kräutern), firmi | tas (FESTIGKEIT, getrocknetes Bitong) und venus | tas (SCHÖNHEIT, Basilikumschaum in einem Parmesankörbchen).
Read More ›

WEINENDE BÄUME – adopt a tree!

Kampagne für OroVerde, die Tropenwaldstiftung. “Adopt a tree” (“Adoptiere einen Baum”) stellt Bäume, bzw. deren harzende Astlöcher, in den Mittelpunkt und schafft einen ungewöhnlichen und emotionalen Blickfang.
Read More ›

ILLEGALER ORGANHANDEL

Ein Kampagnenvorschlag gegen illegalen Organhandel während meiner Praktikumszeit. Diese Kampagne wurde mit einem veränderten Layout umgesetzt.
Read More ›